Blogs Lalibre.be
Lalibre.be | Créer un Blog | Avertir le modérateur

19/04/2014

Akku ACER Aspire V5

Akku ACER Aspire V5 Akkus:

Wenn es einmal etwas größer ausfallen darf, finden Sie bei Conrad auch langlebige und leistungsfähige Blei Akkus für verschiedene Geräte vom Rasenmäher bis zur Solaranlage.
Akku Zubehör: Aufbewahrungsboxen und Tester können Sie bei Conrad gleich bequem mitbestellen.


Die Funktion "Background App Refresh" deaktivieren. Das sei zwar ein geniales Feature, mit dem sich sämtliche Apps auf dem neuesten Stand halten ließen. Allerdings würde durch die dauernde Aktivität auch viel Energie gezogen. Unnötig bei den meisten Apps.
Apps richtig beenden. Zweimal den Home-Button drücken sei der falsche Weg. Diese Funktion lege beendete Apps in einen Multitasking-Schlaf. Damit würden alle jeweiligen Vorgänge aus dem Arbeitsspeicher entfernt, die beim nächsten Öffnen der App erst wieder ressourcenfressend geladen werden müssten. Das Mobil- Betriebssystem schließe Prozesse ganz von allein, wenn es mehr Arbeitsspeicher benötige. "Sie sind der Nutzer, nicht der Hausmeister Ihres Geräts."Eine neue Technologie des israelischen Start-ups Storedot könnte dafür sorgen, dass wir die Akkus unserer Smartphones künftig innerhalb von 30 Sekunden vollständig laden!
In einem Video demonstriert das junge Unternehmen einen ersten Prototyp. Was man dort zu sehen bekommt, möchte man am liebsten sofort auch fürs eigene Handy haben: Kaum ist der Akku mit einem Stromkabel verbunden, füllt sich der Energiespeicher und ist nach etwa einer halben Minute wieder vollständig einsatzbereit.
Erste Akkus sollen Ende 2016 kommen

Derzeit werden die neuen Akku Apple A1382 Akkus demnach mit Galaxy-Modellen von Samsung optimiert; sie sollen aber kurzfristig für alle Smartphone-Marken verfügbar sein. Die Markteinführung der Hochleistungsbatterien ist spätestens 2016 geplant.

Ein Smartphone zu laden, dauert je nach Typ unterschiedlich lange. Zukünftig jedoch soll es möglich sein, die Akkus innerhalb weniger Sekunden aufzuladen
Foto: picture-alliance / Julian Strate
Ein Smartphone zu laden, dauert je nach Typ unterschiedlich lange. Zukünftig jedoch soll es möglich sein, die Akkus innerhalb weniger Sekunden aufzuladen
StoreDot habe keine Investitionsmittel von Samsung oder Apple erhalten. Ein chinesischer Produzent, den der Geschäftsführer nicht nennen wollte, habe dagegen in die Entwicklung der Technologie investiert, um sie in eigenen Geräten zu verwenden, erläuterte er.Während unsere Smartphones immer größer und schneller und Displays immer höher auflösen, schreitet die Entwicklung von effizienterer Akkus mit längerer Laufzeit nur schleppend voran. Das israelische Start-Up StoreDot meint, eine Antwort auf das Akkuproblem gefunden zu haben: Anstelle größerer Akkus mit längerer Laufzeit versucht man, die Ladezyklen drastisch zu reduzieren. Das Unternehmen entwickelt eine Technologie basierend auf organischen Materialien, mit der Smartphone-Akku Apple A1321 Akkus innerhalb von 30 Sekunden wieder vollständig aufgeladen sind.

Akku Dell Latitude E5400

Dazu kommen weitere Vorteile: Wenn die Energie von herkömmlichen Batterien aufgebraucht ist, landen sie auf dem Sondermüll - während ein hochwertiger Akku DELL Vostro 3550 Akku noch viele Male aufgeladen werden kann. Da freut sich natürlich nicht nur die Umwelt, sondern auch der Geldbeutel.

Die Experten von Conrad Electronic wissen, worauf es bei Akkus ankommt. Bei uns finden Sie den optimalen Akku für die verschiedensten Einsatzgebiete und Bedürfnisse und auch jede Menge Akku Zubehör:

Akkus in allen gängigen Größen: Ob Micro Akku, Mignon Akku, Mono Akku Dell Inspiron 1526 Akku oder Lady und Baby Akkus, auch für Ihr Gerät ist die passende Größe dabei - zu fairen Preisen.

Wie man sieht, ist die erste Entladung (blau) fast ähnlich wie nach einmal aufladen und wieder entladen (pink). Das dritte und vierte Mal auffrischen der Batterie macht nur bei Anwendungen wie Fernbedienung noch Sinn.
Billige Batterien sind eine große Belastung für unsere Umwelt. Sie halten deutlich kürzer als hochwertige Batterien und Akku Dell Vostro 1320 Akkus und produzieren damit eine enorme Menge an giftigen Abfällen und erzeugen hohe Kosten für den Verbraucher. Achten Sie daher nicht nur auf den Preis sondern auch auf die Haltbarkeit der Zellen.
Lesen Sie mehr dazu, wie Sie unsere Umwelt und Ihren Geldbeutel schonen
Ein israelisches Startup behauptet, eine neue Ladetechnologie entwickelt zu haben, mit der Akkus innerhalb von 30 Sekunden vollständig aufgeladen werden können. Ein YouTube-Video soll die Funktionstüchtigkeit beweisen, scheitert aber, alle Fragezeichen auszuräumen.

Akkus wohin man schaut
Die mobile Kommunikation wäre ohne leistungsstarke Akku Dell Inspiron 1721 Akkus lange nicht das, was sie heute ist. Ob Smartphones, Laptops oder Tablet-Computer: die Kapazität der Akkus bestimmt, wie lange die Geräte unterwegs nutzbar bleiben. So kommt es, dass aktuelle Smartphones meist nach weniger als 24 Stunden den Geist aufgeben und frischen Strom aus der Steckdose verlangen. Zu blöd, wenn gerade keine Steckdose oder mobile Ladestation zur Hand ist.

StoreDot’s technology for energy storage can be applied in batteries for mobile devices, providing a sustainable solution that can replace lithium-ion batteries. Due to the size of StoreDot nanodots, the electrode capacitance is increased, resulting in next-generation batteries and super-capacitors that can be fully charged in minutes rather than hours.

Klingt auf dem digitalen Papier zwar recht allgemein und wenig konkret – beschreibt in meinen Ohren aber immerhin einen nachvollziehbaren Ansatz, der hoffen lässt.

Bleibt die Frage danach, wer eigentlich hinter StoreDot steht? Nach Angaben des “Wall Street Journal” (WSJ) ging StoreDot Ltd. aus der Nanotech-Abteilung der Universität von Tel Aviv hervor. Der im Video gezeigte Prototyp sei auf der Microsoft Think Next-Konferenz in Tel Aviv gezeigt worden, so das WSJ. Auch seien Lösungen für andere Smartphone-Modelle geplant, berichtet die Zeitung.

Akkus aktueller Handy-Topmodelle brauchen schon mal zwei bis drei Stunden, um von Null wieder auf 100 Prozent Ladung zu kommen. Das israelische Start-Up StoreDot Ltd. will nun eine Akku-Technologie erfunden haben, die entleerte Batterien innerhalb von 30 Sekunden vollständig lädt. Dies demonstriert das Unternehmen in einem Youtube-Video, in dem ein Prototyp geladen wird. Bei dem Handy handelt es sich um ein Galaxy S4, der verbaute Akku ist allerdings alles andere als normal.Neuer Akku nutzt Nano-Technologie
Der Akku von StoreDot ist kein Lithium-Ionen-Akku DELL Vostro 3400 Akku. Stattdessen besteht die Batterie aus Quantenpunkten. Ein organisches Nano-Material, das StoreDot selbst entwickelt hat.

Als großer Nachteil dieser Methode gilt bislang das Netzteil, was sich als größer als ein Laptop-Netzteil herausstellt. Ein mobiles Ladegerät ist das nicht mehr. Laut StoreDot arbeitet man daran, das Teil zu verkleinern. Die kommerzielle Produktion soll im Jahr 2016 starten.Das israelische Start-Up-Unternehmen StoreDot will mit einer neuen Technologie auf Basis von sogenannten Quantenpunkten neue Akku Dell Inspiron 17R Akkus schaffen, die extrem schnell geladen werden können. Innerhalb von nur 30 Sekunden sollen damit künftig Smartphones-Akkus voll geladen sein. 
StoreDot arbeitet nach eigenen Angaben an einem Durchbruch im Bereich des Akku-Designs, der aber auch für Speicher- und Display-Technologien massive Fortschritte mit sich bringen könnte, berichtet die EETimes. Winzige Partikel aus einem organischen Material, den sogenannten Peptiden, also den Molekülen der Aminosäuren, die sich in kleinen Sphären mit einem Durchmesser von zwei Nanometern anordnen dienen dabei als Grundlage.

Kommerzialisierung innerhalb von drei Jahren? Akku DELL Vostro 3350
Noch gibt es einige Hürden zu überwinden, die eine Kommerzialisierung der Technologie verhindern. So sind Kapazität und Größe noch ein Problem, denn zwar lässt sich das von den Forschern präsentierte, stark modifizierte Smartphone innerhalb von nur einer halben Minute laden, doch der Akku hat noch die Maße eines Laptop-Netzteils.

StoreDot will seine Technologie nun innerhalb der nächsten drei Jahre soweit voranbringen, dass man "Blitz-ladende" Akku Dell Inspiron 15R Akkus mit den bei Smartphones, Tablets und Notebooks heute üblichen Maßen und Leistungswerten bauen kann. Künftige Geräte würden sich dann innerhalb von Minuten statt Stunden wieder mit Strom versorgen lassen.

Wie Doron Meyersdorf, Mitbegründer und Hauptgeschäftsführer der Firma StoreDot auf Anfrage mitteilte, nutzt der bereits entwickelte Prototyp Naturstoffe, um die Leistungsfähigkeit der Elektroden in den Akkus zu revolutionieren.

"Wir beschichten die Oberfläche der Elektroden mit natürlichen Nanopartikeln, sogenannte Peptide, um die chemischen Reaktionen zu verändern und so deutlich mehr Energie zu erzeugen", erklärte Meyersdorf. Die in Tel Aviv ansässige Firma präsentiert auf YouTube ein Video des Prototyps.Akku Dell Inspiron Mini 1018

Akkus für Galaxy-Modelle optimiert

"Wir erwarten von unseren Smartphones ständig mehr Leistung und ärgern uns über die mangelnde Autonomie der Geräte. Das wollen wir radikal verbessern", führte Meyersdorf weiter aus.Wäre es nicht ein Traum, sich nie wieder mit dem Problem leerer Akkus herumzuschlagen? Oder, falls der Energiespeicher dann doch mal zur Neige geht, ihn in kürzester Zeit wieder komplett aufladen zu können und nicht stundenlang zu warten, bis er wieder komplett voll ist? Der chinesische Hersteller OPPO wirbt bei seinem Find 7 damit, den 3.000 mAh-Akku Dell Latitude E5400 Akku mithilfe einer Schnellade-Lösung das Smartphone in 30 Minuten von 0 auf 75 Prozent zu laden – das klingt schon gut. Wenn man sich allerdings vor Augen hält, dass StoreDot einen Akku binnen 30 Sekunden voll zu laden beabsichtigt, sind eine halbe Stunde eine halbe Ewigkeit.

Das Startup StoreDot, das seinen Ursprung in der Nanotechnologie-Abteilung der Universität Tel Aviv hat, will diesen Vorstoß in der Akkutechnologie durch organische Materialien schaffen. Dabei handelt es sich um Peptide, die zu Nanokristallen zusammengefügt werden – man nennt sie auch Quantenpunkte. Die Kristalle verfügen über die Eigenschaft eines Superkondensators, rasch Energie in sich aufzunehmen – und beispielsweise als Akku zu fungieren. Laut StoreDot hat man eine Möglichkeit gefunden, diese Peptid-Kristalle relativ einfach und kostengünstig zu produzieren. Akku Dell E5500

 

09/04/2014

Akku MAKITA ML120

Weltweit beschäftigte der Bosch-Geschäftsbereich im Jahresdurchschnitt 2012 rund 19 000 Mitarbeiter an 37 Standorten.Als Elektrowerkzeuge werden alle Werkzeuge bezeichnet die mittels eines elektrischen Antriebs genutzt werden und damit für eine wesentliche Vereinfachung der zu erbringenden Arbeitsleistung sorgen. Bei Handgeführten, transportablen Geräten stellt der Motor einen untrennbaren Bestandteil des Werkzeugs dar. Wichtige Elektrowerkzeugen sind elektrische Bohr- und Schleifmaschinen sowie Stich- und Kreissäge, aber auch Schraubwerkzeuge wie u. a. Akkuschrauber werden mit elektrischem Antrieben hergestellt. Elektrowerkzeuge gibt es in leitungsgebundener- und leitungsungebundener Ausstattung. Ohne direkte Verbindung zum Stromnetz wird ein Akkumulator als Energiequelle verwendet. Auf diese Weise erhöhen Akku-Werkzeuge die Mobilität bei der Arbeitsverrichtung. Hersteller bieten ein breites Spektrum an Gartengerät und Geräten im Handwerk- oder Industriebereich an. Eigentlich müsste man von elektromechanischem Werkzeug sprechen, da diese Werkzeuge immer aus einem elektrischen Antrieb und einem mechanischen Arbeitsmittel bestehen.

OTTO BAIER GmbH
In allen BAIER Elektrowerkzeugen steckt das Know-how und die Erfahrung aus jahrzehntelanger Entwicklungs- und Konstruktionsarbeit. Von BAIER wurde neben der Schlagbohrmaschine auch die Elektrometallhandsäge und die Mauernutfräse erfunden. Dieses Innovationsstreben hat sich bei BAIER bis in die heutige Zeit fortgesetzt. Das Ergebnis ist ständige Weiterentwicklung und Verbesserung der Elektrowerkzeuge, die dem Profi nicht nur das Arbeiten erleichtern, sondern durch ihre vielfältigen Einsatzmöglichkeiten Geld spart. Handarbeit ist bei BAIER Trumpf.

Darüber hinaus eröffnete Bosch Ende 2012 den neuen Fertigungsstandort Chengdu im Bezirk Pujiang (China). Hier werden zukünftig Elektrowerkzeuge für den chinesischen Markt produziert. Mit einem Zuwachs von zwölf Prozent hat sich der Geschäftsbereich auch in Nordamerika erfreulich entwickelt. Das Marktwachstum lag hier bei sechs Prozent. Die positive Umsatzentwicklung ist unter anderem auf den großen Markterfolg des Produktbereichs Messtechnik zurückzuführen. Auf dem stagnierenden europäischen Hauptmarkt konnte Bosch Power Tools drei Prozent zulegen und somit ebenfalls die eigene Position in diesem schwierigen Umfeld ausbauen. Insgesamt erwirtschaftet das Unternehmen rund 90 Prozent des Umsatzes außerhalb Deutschlands.

Der Bosch Geschäftsbereich Power Tools ist im vergangenen Jahr deutlich gewachsen, obwohl einige Kernmärkte merklich an Dynamik verloren haben. Mit einem Umsatzplus von sechs Prozent hat der Hersteller von Elektrowerkzeugen erstmals die Marke von vier Milliarden Euro erreicht. Die Zahl der Mitarbeiter blieb mit 19 000 an 37 Standorten auf dem Niveau des Vorjahres. Im Jahr 2012 ist der Gesamtmarkt um vier Prozent auf 24,5 Milliarden Euro gewachsen. Ähnlich legten die Teilmärkte Elektrowerkzeuge und Zubehör zu. „Unser Wachstum von sechs Prozent macht deutlich, dass es uns erneut gelungen ist, Marktanteile hinzuzugewinnen“, erklärte Henning von Boxberg, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Power Tools. Diesen Kurs will der Geschäftsbereich 2013 fortsetzen: „Wir gehen davon aus, dass wir auch in diesem Jahr den Umsatz in einer ähnlichen Größenordnung steigern werden“, sagte von Boxberg während der Jahrespressekonferenz von Bosch Power Tools.

Die Geschichte der Elektrowerkzeuge geht auf das Jahr 1867 zurück. In diesem gründet Wilhelm Emil Fein mit seinem Bruder Carl eine "Werkstatt für elektrische und physikalische Apparate". Die Firma C. & E. Fein war gegründet. Im Jahr 1886 eröffnete Robert Bosch die "Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik" in Stuttgart. Ein Jahr später wurde die Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft gegründet. Acht Jahre später präsentiert AEG die ersten transportablen und elektrisch betriebenen Bohrmaschinen. Weitere drei Jahre später erhalten diese Maschinen ein solides Metallgehäuse. Zwar präsentierte AEG 1908 die erste Bohrmaschine samt Pistolengriff aber Black & Decker (als The Black & Decker Manufacturing Company 1910 gegründet) erhält 1917 das dazugehörige Patent. Weitere fünf Jahre später wird eine elektrisch betriebene Handkreissäge von Edmond Michel entwickelt. 1929 wird der erste Winkelschleifer von FLEX - Markenname entspricht dem Gattungsnamen - vorgestellt. In den folgenden Jahren entwickeln alle Hersteller neue Geräte und Werkzeuge: 1932 schnelldrehende Multifunktionswerkzeug Dremel, 1939 erster Elektrohammer von AEG, erste Stichsäge von Bosch, 1950 Elektro-Handschleifer von Metabo.Die Branche „Herstellung von handgeführten kraftbetriebenen Werkzeugen“ (Elektrowerkzeuge, auch Power Tools) wird nach der Klassifikation der Wirtschaftszweige in der Statistik als Teilbereich des Werkzeugmaschinenbaus geführt, weicht aber sowohl was Märkte als auch Produktion betrifft deutlich vom klassischen Werkzeugmaschinenbau ab.

DRÄCO Blechscheren
Schon seit 1951 sind wir mit unserer Fertigung, mit dem Standort Deutschland, Partner für Handwerk, Industrie, Montage und Handel. Die Fertigung von Qualitätsprodukten, intensive Endkontrollen und Händlertreue sind unsere Firmenphilosophie. So wurde aus dem ehemaligen Kleinbetrieb ein Unternehmen mit zur Zeit über 60 Auslandsvertretungen. Im Prinzip ist jedes Produkt aus unserem Hause in der direkten Kooperation von Praktikern aus den unterschiedlichsten Bedarfsbereichen und dem DRÄCO-TEAM entwickelt. Also eine Garantie für Anwender und Handel ein Produkt zu besitzen, welches seinen Sinn und Zweck in hohem Maße erfüllt.

MAFELL AG
MAFELL produziert ausschließlich am Standort Oberndorf am Neckar - mitten im Herzen der starken Industrie-Region um Stuttgart. Hier sitzen neben den bekannten Global Playern auch zahlreiche mittelständische Unternehmen, die auf dem Weltmarkt eine führende Rolle spielen. In diesem Umfeld wird bei MAFELL "Qualität made in Germany" produziert, mit einer Eigenfertigungstiefe von bis zu 85% und eigenem Werkzeugbau. Unsere Maschinen sind das Ergebnis eines einzigartigen Herstellungsprozesses, in dem die sprichwörtliche MAFELL-Qualität für Generationen entsteht. Diese macht unsere Produkte seit jeher unverwechselbar: Mit drehmoment- und drehzahlstarken Motoren, extrem robuster Konstruktion, höchster Präzision sowie einer außergewöhnlichen Langlebigkeit.

Festool GmbH
Die Festool GmbH mit Firmensitz in Wendlingen am Neckar ist Hersteller von Elektro- und Druckluftwerkzeugen "Made in Germany". Festool entwickelt und produziert mit circa 700 Mitarbeitern schon seit über 80 Jahren kontinuierlich neue Techniken und bietet dem Handwerk professionelle und zukunftsweisende Lösungen.
Akku-Bohrschrauber, Stichsägen, Handkreissägen, Kappsägen, Oberfräsen, Hobel-Rutscher, Exzenterschleifer, Druckluftwerkzeuge 

Fein GmbH
Das erste Elektrowerkzeug der Welt ist eine Erfindung der Firma C. & E. FEIN GmbH. Wilhelm Emil Fein gründete 1867 das Unternehmen. Sein Sohn Emil Fein entwickelte im Jahr 1895 die erste elektrische Handbohrmaschine. Heute ist das Traditionsunternehmen mit 840 Mitarbeitern, davon 600 in Deutschland, eine Elektrowerkzeugmanufaktur mit Weltruf. Der deutsche Premiumhersteller entwickelt und produziert Anwendungslösungen für die Marktsegmente Metall, Ausbau und Automotive: Professionelle und zuverlässige Elektrowerkzeuge für Industrie und Handwerk. Ab 1969 bot Kress eine komplette Familie von Elektrowerkzeugen zum Bohren, Sägen und Schleifen an.

Der Geschäftsbereich Power Tools der Bosch-Gruppe ist Weltmarktführer bei Elektrowerkzeugen und Elektrowerkzeug-Zubehör. Im Jahr 2012 erwirtschafteten die Mitarbeiter einen Umsatz von 4,0 Milliarden Euro, 90 Prozent davon entfielen auf das Ausland. Mit Marken wie Bosch, Skil und Dremel steht der Bereich für Kundennähe und technischen Fortschritt. Die wesentlichen Erfolgsfaktoren sind Innovationskraft und Innovationstempo. Jedes Jahr bringt Bosch Power Tools mehr als 100 Neuheiten auf den Markt. Rund 40 Prozent des Umsatzes in 2012 erzielte der Geschäftsbereich mit Produkten, die weniger als zwei Jahre im Markt sind. Die Geschäftsfelder Elektrowerkzeuge, Zubehör, Messwerkzeuge und Gartengeräte von Bosch Power Tools entwickelten sich besser als der Markt.

Besonders erfolgreich hat sich der Geschäftsbereich in Asien entwickelt, wo der Gesamtmarkt deutlich hinter den Erwartungen der Branche geblieben ist. Hier wirkte sich vor allem die Konjunkturabkühlung in China aus. „Angesichts eines Marktwachstums von lediglich vier Prozent in Asien ist es besonders bemerkenswert, dass wir unseren Umsatz in der Region Asien-Pazifik um 16 Prozent steigern konnten“, betonte von Boxberg. Dieser Erfolg basiert insbesondere auf der Einführung von Produkten, die speziell auf die Bedürfnisse von Handwerkern in aufstrebenden Märkten wie China, Indien und den ASEAN-Ländern zugeschnitten sind – unter Berücksichtigung der Kaufkraft in diesen Märkten.

FLEX-Elektrowerkzeuge GmbH
Seit über 85 Jahren ist Innovation die Grundlage des Erfolgs von FLEX. Das war 1922 so, als wir handgeführte Werkzeuge entwickelten und über flexible Wellen an stationäre Elektromotoren koppelten. Das war 1954 nicht anders, als wir den ersten hochtourigen Winkelschleifer DL 9 auf den Markt brachten und somit das Flexen erfanden. Und es geht rasant weiter. FLEX investiert seine ganze Erfahrung in neue „Problemlöser“ und Nischenprodukte. Lassen Sie sich überraschen! 

Kress Elektrowerkzeuge
Mit Kress entscheiden Sie sich für acht Jahrzehnte Erfahrung und Kompetenz in Elektrowerkzeugen. Eine Zeit, in der wir unsere Produkte stets weiterentwickelt und optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden ausgerichtet haben. Unsere Produkte fertigen wir in Deutschland und der Schweiz. Nur so können wir Ihnen beste Qualität, Langlebigkeit und höchste Präzision garantieren. Dafür steht unsere exklusive 10-Jahres-Garantie. 
Bohrhämmer, Bohrmaschinen, Bohrschrauber, Schleifgeräte, Winkelschleifer, Sägen