Blogs Lalibre.be
Lalibre.be | Créer un Blog | Avertir le modérateur

11/07/2014

Teddybär, Teddybären, Plüsch Teddybär, Plüschtier, loveit-toy.com

Jetzt steht fest: Sein Name ist „Pauli“, und er ist ein Göttinger. Der kuschelige Bär wurde am Dienstag von einer 32-jährigen Göttingerin abgeholt. Nach Angaben der jungen Mutter gehört „Pauli“ ihrem jüngsten Sohn. Auf Facebook hatte die Frau von der Suchaktion erfahren, das Teddyfoto gesehen und „Pauli“ sofort erkannt. Seinen Verlust hatte die Familie natürlich sofort bemerkt, aber eigentlich nicht mehr daran geglaubt, ihn wiederzufinden.

Mit der gelungenen Familienzusammenführung geht der gemeinsame Herzenswunsch einer Mitarbeiterin des Geschäfts, die den Stein am vergangenen Samstag mit einer Mail ins Rollen brachte, und der Polizei Göttingen nur einen Tag nach dem Start der Suchaktion in Erfüllung. Über die Medien und Facebook war nach dem Zuhause des süßen Bären gesucht worden.Für Mona und Jasmin hat sich der Aufwand gelohnt: Ihr großes Puppenhaus, mit dem die Schwestern längst nicht mehr spielen, hat für 20 Euro einen neuen Besitzer gefunden. Dass ein Teil des Geldes schon wieder ausgegeben wurde für eine ferngesteuerte Barbie-Puppe auf Rollschuhen - was soll? Beim Kinderflohmarkt der Bayerischen Rundschau am Altstadtfest-Samstag ging es nicht darum, große Geschäfte zu machen.

Schnäppchenpreise

Vielmehr schleppten gut 50 Buben und Mädchen mit Unterstützung ihrer Eltern Spiele, Bilderbücher, Puppen, Legobausteine, CDs, Plüschtiere und vieles mehr an, was im Kinderzimmer keinen Platz mehr hat. Und viele, viele Besucher stöberten begeistert in der Hoffnung, etwas zu finden, was schon lange auf der Wunschliste steht - mit leichten Gebrauchsspuren vielleicht, aber dafür zum Schnäppchenpreis.

Der so genannte Büttnerwinkel, in dem der Kulmbacher Büttnerverein jedes Jahr zum Altstadtfest seine Gäste bewirtet, erwies sich einmal mehr als idealer Platz für einen Flohmarkt wie diesen: Klein, übersichtlich, gemütlich - auch wenn sich für den einen oder anderen logistische Probleme auftaten, weil die Innenstadt zum Altstadtfest für Autos zur begrenzt befahrbar ist.
Weil der Büttnerverein der Bayerischen Rundschau nicht nur das Gelände für einen Vormittag zur Verfügung stellte, sondern weil einige Mitglieder dankenswerter Weise auch tatkräftig beim Auf- und Abbau mit zulangten, hatten die jungen Verkäufer gut drei Stunden lang Zeit, ihre Schätze anzupreisen. Die ersten Interessenten kamen weit vor der offiziellen Eröffnung bereits zum Stöbern. Gehandelt wurde eifrig, bis sich dann doch die Preisvorstellungen von Käufern und Verkäufern irgendwo trafen.

Besonders begehrt waren komplette Lego-Bausätze oder Star-Wars-Zubehör. Drei "Pegasus"-Pferde der Firma Schleich wechselten für immerhin 20 Euro den Besitzer. Gut verkauften sich auch Puzzles und Playmobil-Figuren.

Viele Wochen Taschengeld

Ob alle Erwartungen derVerkäufer erfüllt wurden? Das wird bei vielen erst der Kassensturz daheim zeigen. Lars immerhin weiß schon vor Ende des Flohmarkts, was er eingenommen hat: "40 Euro!" - Wie viele Wochen Taschengeld entspricht das? Lars muss ein bisschen nachdenken. "Viele!" meint er dann - und macht sich kurz vor Torschluss noch selbst auf Schnäppchen-Suche.

Göttingen. Die Göttinger Polizei lässt sie keine Gelegenheit aus: Facebook, Pressemitteilung, homepage, überall wird fieberhaft gesucht. Es ist nach 2009 bereits die zweite offizielle Suchaktion mit "Teddy-Bezug" für die Göttinger Beamten. Damals, so teilt Polizeisprecherin Jasmin Kaatz mit, hatte eine in Heidelberg studierende australische Studentin ihren kleinen Schatz während eines Besuches irgendwo in der Universitätsstadt verloren.

Teddybär, Teddybären, Plüsch Teddybär, Plüschtier, Kuscheltier, Kinderspielzeug, loveit-toy.com

Herzlich Willkommen auf unserer Spielzeugladen, Wir verkaufen Teddybär, Plüsch Teddybär, Plüschtier, Kuscheltier, Kinderspielzeug. Freies Verschiffen aus aller Welt.

http://www.loveit-toy.com

Plüschtiere, Puppen niedlich, Teddybär - Teana karierten Rock, Geburtstagsgeschenke, Mädchen

Verzweifelt über den Verlust bat die junge Frau die Göttinger Polizei um ihre Mithilfe bei der Suche nach ihrem "Teddybear". Doch leider blieben alle damals eingeleiteten Suchmaßnahmen erfolglos, der Teddy für immer verschwunden. Im aktuellen Fall ist es nun genau umgekehrt. Der kleine Freund ist da - doch wohin gehört er? Die Göttinger Ermittler sind sich einig. Wer so süß und kuschelig ist, der wird ganz bestimmt furchtbar vermisst!

Beamten in einer Mail um Hilfe gebeten

Ein Ersatzbär kann diese Lücke wohl kaum schließen. Auch deshalb gehen die Beamten davon aus, dass dieses Mal alles gut geht und die Familienzusammenführung klappt. Ins Rollen brachte die Polizei die Ermittlungen in dem Fall allerdings nicht selbst. Eine Mitarbeiterin eines Schreibwarengeschäftes in der Lange Geismarstraße bat die Beamten in einer Mail um ihre Hilfe.

Nach Schilderung der Verkäuferin mit Herz fand eine Kundin den flauschigen Gesellen am Donnerstag auf dem Boden des Geschäftes und übergab ihn an sie. Seitdem saß der Kleine mit dem gestreiften Jäckchen auf dem Kopierer und hoffte zusammen mit der Angestellten darauf, dass man ihn endlich nach Hause holen würde. Doch niemand kam.

Am Samstagabend gegen 20.37 Uhr hielt es die Verkäuferin offenbar nicht mehr aus. Sie schrieb eine Mail an die Polizei Göttingen und hängte ein Foto des Teddy inklusive Suchbotschaft gleich mit an.

Les commentaires sont fermés.