Blogs Lalibre.be
Lalibre.be | Créer un Blog | Avertir le modérateur

08/03/2015

Akku SONY VGP-BPS26A akku-haus.com

Mit dem Nexus 4 hat Google in Zusammenarbeit mit LG ein heißes Stück Hardware auf den Markt gebracht. Mit starkem Innenleben zu einem günstigen Preis ist das Smartphone heiß begehrt und seit Wochen vergriffen. Hin und wieder taucht es im Google Play Store auf. Mittlerweile hat sich die Situation etwas entspannt und es kann beispielsweise bei Saturn und Media Markt auch im Einzelhandel erstanden werden. Auf einer eigens eingerichteten LG Seite lässt sich die IMEI des gekauften Smartphones eintragen und Sie erfahren somit, wo das Modell gebaut wurde und welchen genauen Modellnamen es besitzt.
Die IMEI ist eine 15-stellige Seriennummer und genau diese haben die XDA-Developers genutzt und herausgefunden, dass ein Modell in der Türkei mit der Produktions-Nummer 999998 verkauft wurde. Sowohl LG, als auch Google halten sich noch mit der Bekanntgabe von offiziellen Zahlen zurück, aber das nun aufgetauchte Modell scheint zu belegen, dass mittlerweile mehr als eine Millionen Stück verkauft wurden.
Mit der U2442-Serie präsentierte Gigabyte neue Ultrabooks mit einer Verarbeitung aus gebürstetem Aluminium und einer hohen Systemleistung. Die beiden erhältlichen Modelle können nun mit einer Nvidia Geforce GT 650M und Geforce GT 730M geordert werden.

Mit der überspitzten Bezeichnung "Extrem Ultrabook U2442" kündigt der Hersteller die Integration neuer Grafiklösungen für die Gigabyte U2442 Serie an und verpasst seinen Modellen U2442F und U2442D eine neue Grafiklösung. Im März 2012 stellte Gigabyte das leistungsfähige 13,3 Zoll U2442V Ultrabook vor und schickte es mit Intel Ivy Bridge Technik und der dedizierten Nvidia Geforce GT 640M ins Rennen. Das U2242F bietet ein 14 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.600 x 900 Pixel und wurde mit einer Nvidia Geforce GT 650M befeuert.

Das U2442F bietet ab sofort die Nvidia Geforce GT 650M und das U2442D ist mit einer Nvidia Geforce GT 730M bestückt. Bei der GT 730M handelt es sich aber nicht, wie der Name vermuten lassen würde, um eine stärke Grafikleistung sondern ist eine umbenannte GT 640M. Wie so oft werden alte Modelle umbenannt. Das U2442F wird bereits seit einiger Zeit zum Preis von knapp 1.300 Euro bei mehreren Händlern gelistet, einen Preis für das neue U2442D hat Gigabyte ist aber noch nicht bekannt gegeben. Sony Mobile hat den Update Fahrplan für Google Android 4.1 Jelly Bean aufgefrischt. Die Smartphones Sony Xperia T, TX und V kommen im Februar und März 2013 an die Reihe, im Wochen danach folgen Xperia P, J, go.

Sony Mobile informierte gestern über den Zeitplan für die Verteilung des Android 4.1 Jelly Bean Updates an die Xperia Smartphones. Wie geplant erhalten das Sony Xperia T, Xperia TX und Xperia V die neue Betriebssystem-Version zwischen Februar und März 2013. Danach folgen das Sony Xperia P, Xperia J und Xperia go Ende März. Die Modelle Sony Xperia S, Xperia SL, Xperia ion und Xperia acro S sollen in den Wochen danach das Update erhalten. Im neuen Jahr will Sony noch detailliertere Informationen bezüglich des Updates nachliefern. Die Sony Xperia U, Xperia miro, Xperia tipo und Xperia sola werden nur bis zur Android 4.0 Ice Cream Sandwich Version mit Updates bedient.

Sony hält seinen Fahrplan ein und rollt das Jelly Bean Update für die Modell Xperia T, Xperia V und Xperia TX aus. Fest integriert ist Project Butter, mit dem das System deutlich flüssiger laufen soll. Die Sony eigenen Media Apps WALKMAN, Album und Movies bekommen eine optische Frischzellenkurz und auch die Kamera wurde verbessert.Mit dem Tab-Book Z160 hat der südkoreanische Hersteller LG bereits sein erstes Hybrid-Tablet mit ausfahrbarer Tastatur in Südkorea auf den Markt gebracht. Das LG Tab-Book Z160 kommt mit einem Intel Core i5 Prozessor demnächst in ganz Asien in den Handel.Die Einladungen für das große ASUS Event sind bereits verschickt. Seitdem wird kräftig spekuliert, was der Hersteller in diesem Jahr alles vorstellen wird. Neben neuen Windows 8 basierten Tablets könnten auch neue Modelle der ASUS Eee Pad Transformer Serie gezeigt werden. Bereits vor dem Event tauchte das AIm Zuge des Mobile World Congress 2013 Ende Februar in Barcelona wir das südkoreanische Unternehmen LG seine Optimus L Smartphones Serie auffrischen. Vorgestellt werden das Optimus L7II in einer Dual-SIM Variante, das L5II als 4-Zoll Gerät der Mittelklasse und das L3II als 3,2 Zoll-Einsteiger Smartphone.Mitte März soll Samsung das neue Smartphone Flaggschiff Galaxy S4 ankündigen, die Verfügbarkeit wird auf den April datiert. Die Entwicklung des Designs und der Spezifikationen seien abgeschlossen, der Prototyp brauche aber noch Zeit für Optimierungen. Die Akkus und Displays sollen Ende Februar geliefert werden und die Produktion im März anlaufen.
Mit dem Samsung GT-I9128V ist in China ein neues Smartphone mit 5 Zoll Display aufgetaucht. Es ist mit einem 1,2 GHz starken Dual-Core Prozessor ausgestattet und wird sich im Einsteiger-Segment aufstellen.

Mittlerweile kann man mit ziemlicher Sicherheit behaupten, dass Samsung in diesem Jahr mit den meisten Smartphones auf dem Weltmarkt vertreten sein wird. Fast täglich tauchen neue Modelle auf, für jede Alters und Einkommensschichten. Mit dem Samsung GT-I9128V folgt nun ein Low-Budget Smartphone mit einem großen 5 Zoll Display. Es löst mit 800 x 480 Pixel auf und setzt auf Google Android 4.1.2 Jelly Bean. Im Inneren schlägt ein bisher unbekannter, 1,2 GHz schneller Dual-Core Prozessor in Verbindung mit 512 MB Arbeitsspeicher.

Auf der Rückseite befindet sich eine 8 Megapixel-Kamera und an der Front eine mit 2 Megapixel. Die restlichen Daten und auch das Design sollen sich mit den kürzlich vorgestellten Daten des Galaxy Grand decken. Wann und ob es das Modell auf den europäischen Markt schafft ist indes noch ungewiss. Die ersten Gerüchte besagen, es werde exklusiv für den chinesischen Markt erscheinen und rund 200 Euro kosten.
Nach dem Launch des Google Nexus 7 wird derzeit schon an einem Nachfolger gearbeitet. Nach vielen Gerüchten in der letzten Zeit zu den technischen Spezifikationen und einen Zeitpunkt der Vorstellung, meldet sich das Wall Street Journal zu Wort. Der Analyst Michael McConnell hat Gespräche mit Lieferanten geführt und kommt zu der Einschätzung, dass Google nicht wie gedacht Nvidia Prozessoren verbauen wird. Nach der Vorstellung des Tegra 4 Chips im Rahmen der CES 2013 in Las Vegas wurde es ruhig um den neuen Chip.

Nun soll es ein Snapdragon S4 Pro von der Firma Qualcomm werden. Der Analyst führt dazu zwei Gründe auf. Zum einen ist der Chip von Qualcomm günstiger im Anschaffungspreis. Zum anderen schätzt der Internetkonzern die bessere Integration von UMTS- und LTE-Modems. Die Vorstellung der zweiten Generation des Google Nexus7 könnte schon im zweiten Quartal 2013 erfolgen.
Wie der taiwanesische Branchendienst DigiTimes berichtet, wird ASUS kommende High End PCs und Notebooks mit einer eigenen 3D Bewegungssteuerung versehen. Auch die Technologie der US-Firma Leap Motion soll eingesetzt werden.

Im September 2011 stellte ASUS die WAVI Xtion Bewegungssteuerung erstmals vor, die Technologie kann für Desktop PCs und Notebooks genutzt werden und wurde Ende 2012 auf den Markt gebracht.
Erst kürzlich startete das taiwanesische Unternehmen eine Kooperation mit Leap Motion, einem amerikanischen Hersteller für Bewegungssensoren. Im Mai 2012 erregte ein Werbevideo mit der Ankündigung der Technologie von Leap Motion Einiges an Aufsehen. Die Genauigkeit der Erkennung von Leap Motions Streichholzschachtel-großer Box soll bedeutend höher sein als bei dem Konkurrenten Microsoft Kinect und auf den Millimeter genau funktionieren.

Im Dezember 2012 wurden erste Geräte an Entwickler verteilt und mittlerweile haben zahlreiche dieser Entwickler erste Anwendungsbeispiele. Die Bewegungssteuerung soll rund 70 Euro kosten und laut DigiTimes noch dieses Jahr zusammen mit Intels neuer "Haswell" Chipgeneration in PCs und Notebooks von ASUS zu finden sein.
Im Internet ist ein Werbevideo mit einem neuen Google Chromebook Pixel aufgetaucht. Der Touchscreen des Notebooks im 3:2 Format soll mit 2.560 x 1.700 Pixel auflösen.

Les commentaires sont fermés.