Blogs Lalibre.be
Lalibre.be | Créer un Blog | Avertir le modérateur

25/03/2015

Akku HP Pavilion dv9500 pcakku-kaufen.com

Schon im Februar wurde an dem Update unter dem Namen iOS 6.1.1 gearbeitet, Apple veröffentlichte zwischenzeitlich zwei Notfallupdates und hat die Version nun in iOS 6.1.3 umgetauft. Laut der Seite MacRumors widmet sich das Softwareupate auf iOS 6.1.3 auch vier weiteren Sicherheitslücken, welche durch das Jailbreaking Werkzeug evasi0n genutzt wurden. Der Youtube Nutzer videosdebarraquito, welcher schon die letzte Sicherheitslücke dokumentierte, hat einen neuen Weg gefunden, um auch bei der iOS Version 6.1.3 ohne Passcode an das Adressbuch zu kommen. Dafür wählt er via Sprache und nimmt die Simkarte während des Wahlvorgangs aus dem Gerät. Der Fehler tritt auf bei iPhone 3GS und 4 - wenn Siri deaktiviert wurde auch bei iPhone 4S und iPhone 5. Die Sprachwahl bei der Codesperre lässt sich auf iPhone 3GS und 4 deaktivieren um den Fehler zu umgehen. Für neuere Modelle reicht es, Siri zu aktivieren. Das Acer Aspire S7-191-53314G12ass lässt als 11,6 Zoll Ultrabook keine Wünsche offen. Blitzschnelle Hardware wird begleitet von einem FullHD Touchscreen hinter Gorilla Glas 2. Das Unibody Gehäuse besteht ähnlich der Apple Macbook Air Modelle aus wertigem Aluminium. Mehr Geschwindigkeit und Komfort in einem noch kleinerem Format ist nicht machbar. Das Acer Aspire S7-191-53314G12ass kann zwar keinen Desktop ersetzen, ist für Mobilisten jedoch bestens geeignet.

Für das erste Quartal 2013 muss Nokia einen weiteren Rückgang beim Umsatz von 7,354 (Q1 2012) auf 5,852 Milliarden Euro verzeichnen. Im operativen Bereich fiel sogar ein Gewinn von 206 Millionen Euro an, gegenüber einem Verlust von 590 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Damit schrumpfte das Minus insgesamt von 900 Millionen Euro im ersten Quartal 2012 auf 272 Millionen Euro in diesem Jahr.
Ein Rückgang musste in fast allen Bereichen hingenommen werden, es wurden weniger Geräte (61,9 statt 82,7 Millionen 1Q12) zu einem geringeren Preis von durchschnittlich 47 Euro abgesetzt. Der durchschnittliche Preis von verkauften Smartphones stieg auf 191 Euro, das liegt vor allem an den erfolgen der teureren Nokia Lumia Modelle mit Windows Phone 8 Betriebssystem. Laut Elop hat der Absatz dieser Modelle inen neuen Rekord erreicht, für das zweite Quartal will das Unternehmen die Verkäufe erneut von 6,1 Millionen auf mindestens 7,1 Millionen Stück steigern.
In einer anschließenden Telefonkonferenz bestätigte Elop die Einführung eines neuen Lumia Modells für den amerikanischen Markt. Wir vermuten, dass es sich um das Nokia Lumia 928 handelt.Die Seite TaiwanSamsungLeaks veröffentlichte Dokumente, nach denen Samsung über ein Marketing Unternehmen Studenten anstellte, um schlechte Kommentare und Einschätzungen zu HTC Geräten zu liefern. Samsung gab diese Praxis zu und entschuldigte sich dafür.

Abstriche muss man jedoch bei der System-Performance machen. Der Verzicht auf eine SSD bedeutet beim Samsung Serie 5 535U3C A02 längere Boot- und Programmstartzeiten. Es gibt auch keinen ExpressCache, der diese beschleunigen könnte. Dafür findet sich auf der 500 GB Festplatte aber sehr viel Platz für Dokumente und Multimedia – perfekt für Leute, denen konventionelle Ladezeiten nichts ausmachen. Die AMD Vision A6-4455M ist ein ULV-Prozessor, der auf lange Laufzeiten optimiert ist. Mit bis zu 2,6 GHz genügt die Leistung leicht für Office und Internet, aber für anspruchsvollere Aufgaben oder gar Spiele ist diese nur mit viel Geduld zu gebrauchen. Dank der 8 GB Arbeitsspeicher sollte aber zumindest Multitasking ohne weiteres möglich sein.

Die AMD Radeon HD 7520G ist ein onboard Grafikchip, der HD-Videos problemlos auf das 13-Zoll Display mit 1.366 x 768 Pixeln zaubert – oder alternativ über HDMI auf einen externen Bildschirm. Der extrahelle Bildschirm (300 cd/m²) ist zum Glück matt und damit auch gut für den Gebrauch im Freien geeignet. Externe Geräte lassen sich über einen der 3 USB-Ports anschließen (1x USB 3.0). Als Internetverbindung dient Bluetooth-Tethering, WLAN oder Gigabit-LAN – letzterer ist in dieser Geräteklasse nicht immer selbstverständlich. Der 4-Zellen Akku soll bis zu 6 Stunden Laufzeit bieten, was in der Praxis wohl ausreichend sein dürfte. Ein interessantes Feature ist die AMD AppZone, welche es ermöglich Android Apps auf dem Samsung Serie 5 535U3C A02 zu nutzen. Das HP Pavilion g6-2245sg (C6M06EA) ist ein Einsteiger-Notebook, das mit hübschen Design und niedrigem Preis überzeugt. Die einfache Hardware ist für Nutzer gedacht, die sich den absoluten Basics des Personal Computing widmen (Internet und Office) und Multimedia nicht bearbeiten sondern nur abspielen wollen.

Bei Kamera-Aufnahmen setzt man auf eine 5 Megapixel Auflösung beim Sensor an der Rückseite. Die Frontwebcam kommt mit 0,3 Megapixel aus. In der günstigen Fassung für 199 Euro wird über WLAN und Bluetooth 4.0 gefunkt. Ob eine UMTS- oder gar LTE-Variante in Planung ist, steht noch nicht fest. Dafür bieten alle Tablets der Serie einen MicroUSB- und MicroHDMI-Anschluss. Man rechnet mit einem Erscheinen im Juni 2013. Als Betriebssystem soll Google Android 4.2 Jelly Bean zum Einsatz kommen. Die technischen Angaben des französischen Online-Shops sprechen von einer 10,5 Millimeter Bauhöhe und einem Gewicht von 460 Gramm. Damit wäre das Acer Iconia A1-810 deutlich schwerer als ein Apple iPad mini. Der Netzbetreiber Vodafone hat soeben ein Update für das HTC One XL veröffentlicht. Es aktualisiert das LTE-Smartphone auf Google Android 4.1.1 Jelly Bean und fügt die HTC Sense 4+ Oberfläche hinzu. Die 654 MB große Software steht ab sofort zum Download bereit.

Mit 1,08 Kilogramm ist das 11,6 Zoll große Acer Aspire S7-191-53314G12ass Ultrabook ein absolutes Leichtgewicht. Auf Leistung muss deswegen nicht verzichtet werden: Als Antrieb dient mindestens ein stromsparender Intel Core i5-3317U Prozessor mit 4 GB Arbeitsspeicher für problemlosen Officebetrieb, das Surfen im Internet oder Multimedia-Anwendungen. Besonderes Augenmerk ist auf die SSD mit einem RAID 0 Verbund zu legen (bis zu 985 MB/s), schnellerer Speicher ist selbst in Ultrabooks eine Rarität. Das Display bietet auf 11,6 Zoll die FullHD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, leuchtet mit 315 Candela pro Quadratmeter sehr hell und bietet auch noch die Möglichkeit der Toucheingabe. Ab einem Aufklappwinkel von etwa 90 Grad erhöht sich der Widerstand der Scharniere um bei Eingaben für das touchoptimierte Windows 8 Betriebssystem genug Komfort zu bieten. Kurz gesagt: Bei diesem Ultrabook-Flaggschiff geht Acer keinerlei Kompromisse ein.

Wem 3 Stunden Akkulaufzeit zu wenig für den Arbeitstag erscheinen, der packt sich einfach den im Lieferumfang befindlichen, andockbaren Zusatzakku mit ein und kommt so auf die doppelte Laufzeit. Acer legt zudem eine Bluetooth-Maus, ein Ledersleeve und Adapter für VGA sowie LAN-Anschluss bei. Massenspeicher finden Platz an zwei USB 3.0 Anschlüssen, für externe Bildschirme gibt es einen microHDMI Ausgang.
Im Multimediabereich gehört Samsungs Serie 7 770Z5E S01 zum hochwertigsten, was das Unternehmen zu bieten hat. Das flache und leichte Gerät ist robust aber auch mobil, schnell und ausdauernd zugleich. Wer auf ein DVD-Laufwerk verzichten kann, bekommt einen schicken und portablen Erstatz für den Heimrechner.

Ob Büroanwendungen wie Textverarbeitung und Tabellenkalkulation oder Multimedia wie Youtube und Musik - das Samsung Serie 7 770Z5E S01 eignet sich hervorragend und reicht über die Bewältigung bloßer Alltagsaufgaben hinaus. Das flache und stylische Aluminiumchassis punktet mit einer sehr guten Verarbeitung, der Betrieb ist angenehm leise und auch für gelegentliche Spielesessions gibt es genügend Leistungsreserven. Der Bildschirm ist sehr hell und erlaubt dank matter Beschichtung auch Ausflüge ins Freie wie auf die Terrasse beispielsweise. Mit 2,4 Kilogramm Gewicht gehört das Samsung Serie 7 770Z5E S01 zudemzu den portableren 15,6-Zoll Notebooks.

Die Abwesenheit eines optischen Laufwerks lässt sich dank großzüger 1000 GB Festplattenspeicher für Musik, Filme und andere Dateien durchaus verschmerzen. An Bord sind neueste Technologien wie USB 3.0, Bluetooth 4.0, WLAN a/g/n und TPM für drahtlose Übertragungen und einen sicheren Betrieb. Optik, Haptik und innere Werte sind beim Samsung Serie 7 770Z5E in der Luxusklasse anzusiedeln, einzig der Mangel einer schnellen SSD als Bootlaufwerk schmälert den sehr guten Gesamteindruck ein wenig. Dafür genießen Käufer die Hintergrundbeleuchtung für die Chiclet-Tastatur, mit der es sich auch in dunkler Umgebung sehr gut arbeiten lässt. Laut Hersteller hält der 8-Zellen Akku in der Praxis bis zu 8 Stunden. Als Betriebssystem wird Windows 8 in der 64bit Version vorinstalliert. Von der bekannte HD+ Auflösung geht der südkoreanische Hersteller nun mit einem FullHD-Display in den Samsung Serie 9 Ultrabooks an den Start. Die weiteren Vorteile einer matten Oberfläche, SSD und Aluminium-Gehäuse bleiben erhalten. Der Preis startet ab sofort bei 1.349 Euro.

Bisher war das Ultrabook-Flaggschiff Samsung Serie 9 900X3C mit einer HD+ Auflösung von 1.600 x 900 Pixel unterwegs. Nun steigert Samsung diese auf das FullHD-Format mit 1.920 x 1.080 Pixel auf 13,3 Zoll. Die ausgeschriebene Helligkeit von 400 Nit wird jetzt nur noch mit 300 Nit angegeben, was einen Helligkeitsverlust bestätigt. Alle neuen FullHD-Modelle sollen ab sofort zu einem Einstiegspreis von 1.349 Euro (UVP) erhältlich sein.

Les commentaires sont fermés.