Blogs Lalibre.be
Lalibre.be | Créer un Blog | Avertir le modérateur

23/06/2015

Akku Asus a43jb

Mit dem Galaxy Note präsentierte Samsung im letzten Jahr ein Smartphone mit großem 5,3 Zoll Super AMOLED-Display. Da Samsung auf einjährige Produktzyklen setzt, wird bereits über ein Galaxy Note II spekuliert. Dieses könnte auf der IFA 2012 vorgestellt werden und im Oktober erscheinen.

Während das Display in der Diagonale mit 5,3 Zoll unverändert bleiben soll, arbeitet Samsung offenbar an einem flexiblen Display.

Dies berichtet ein koreanisches News-Portal.Obwohl schon diverse Male auf Messen gezeigt, schafften es die flexiblen Displays bisher noch in kein finales Produkt. Des Weiteren soll ein Quad-Core-Prozessor sowie eine 12 Megapixel Kamera mit an Bord sein. Als Betriebssystem wird wohl Google Android OS „Jelly Bean“ zum Einsatz kommen.
Das neue 15,4-Zoll Apple Macbook Pro (2012) bietet ein unverwüstliches Unibody-Gehäuse und ein hochauflösendes Retina-Display. Das Ganze hat aber auch seinen Preis. So kostet das derzeitige Topmodell mit einem 2,6 GHz starken Intel Core i7-3720QM Prozessor stolze 2.899 Euro.

Und auch danach sollte man etwas Geld auf der hohen Kante haben. Für den Fall, dass die Batterie außerhalb der Garantiezeit schlapp macht, sind 200 Euro fällig. Grund dafür ist der hohe Arbeitsaufwand der betrieben werden muss um den Akku auszutauschen. Apple klebt die Batteriezellen direkt in das Chassis und so können diese nicht einfach entnommen werden, ohne das Gerät komplett zu zerlegen.

Microsoft hat den Spekulationen ein Ende gesetzt und auf einer Pressekonferenz in Los Angeles sein erstes Hardware-Produkt vorgestellt, das vollständig aus dem Hause Microsoft stammt. Die Rede ist vom neuen Microsoft Surface Tablet, welches von

Firmenchef Steve Ballmer präsentiert wurde. Das Unternehmen zielt damit klar auf Apples iPad, bietet es doch viele Gemeinsamkeiten.

Das glänzende 10,6 Zoll Display im 16:9 Format ist mit Gorilla-Glas versehen und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. An der Rückseite verbaut, kann ein 0,7 Millimeter dünner, ausklappbarer Ständer aus Metall genutzt werden um das Tablet In einem 45 Grad Winkel aufzustellen. Ähnlich wie beim Konkurrenten Apple wird eine Art magnetisches Smart Cover die Geräte schützen. Das „Surface Type Cover“ bietet dabei sogar eine vollwertige Tastatur mit einem Hub von 1,5 Millimeter und ein integriertes Trackpad. Das „Surface Touch Cover“ hingegen bedient sich eines Sensors, der die Anschläge der Finger auf der Oberfläche erkennt. Die Tasten sind zwar fühlbar, besitzen jedoch keine Mechanik.

Unterschiede ergeben sich auch bei der technischen Ausstattung. Eine Variante wird mit Windows 8 erscheinen und von einem Intel Core i5-Prozessor angetrieben. Die nicht näher bezeichneten x86 Prozessoren sollen sich mit den aktuell erhältlichen Ultrabooks messen können. Der integrierte Speicherplatz wird 64 GB bis 128 GB betragen. Es wird sich primär an Geschäftskunden richten und wiegt bei einer Bauhöhe von 14 Millimetern knapp 900 Gramm. Der Akku bietet 42 Wattstunden.

Deutlich schlanker und für Privatkunden zugeschnitten bringt das Microsoft Surface Tablet mit 9,3 Millimetern Bauhöhe ein Gewicht von 676 Gramm auf die Waage. Microsoft setzt hierbei auf das Windows 8 RT Betriebssystem in Verbindung mit einem 31,5 Wattstunden Akku. Die Speicherkapazität wird 32 GB bis 64 GB betragen. Im Gegensatz zum Business-Pendant muss die Consumer-Variante auf ein FullHD-Display verzichten und kann nur mit dem Finger bedient werden. Als Antrieb ist die Nvidia Tegra 3 Plattform mit Quad-Core Prozessor auf ARM-Basis im Gespräch.

Ein MicroSD-Kartenleser, eine USB-Schnittstelle und WLAN-Module kommen in beiden Modellen zum Einsatz. Das leistungsstärkere und schwerer Microsoft Surface Tablet setzt dabei sogar auf USB 3.0 und einen Mini DisplayPort. Zudem kann es MicroSDXC-Speicherkarten mit bis zu 64 GB fassen.

Preise und Veröffentlichungstermine wurden nicht genannt. Die Surface-Tablets für Windows 8 RT sollen parallel zum Markstart des neuen Betriebssystems erscheinen. Die Pro Variante wird nach Angaben von Microsoft erst drei Monate später erhältlich sein.
Unauffällig und dezent präsentiert sich das Wortmann Terra 1450 Ultrabook in schwarzem, gebürstetem Aluminium. Die Gehäuseunterseite des 1,6 kg leichten Ultrabooks ziert eine Magnesiumschale.

Les commentaires sont fermés.